Freitag, 17. November 2006

Heiligenkreuz

Eine gottlose Gesellschaft verwirft existenzielle Werte – 7. Internationale Europakonferenz über Atheismen und Säkularisierung im Stift Heiligenkreuz

Eine Neubesinnung und Neuorientierung auf grundlegende Werte forderte der St. Pöltner Diözesanbischof Klaus Küng in seinem Festvortrag vor der 7. Europakonferenz, die vom 16. bis 18. November im Stift Heiligenkreuz tagt. Nur so gebe es auch reale Chancen für eine positive und menschengerechte Entwicklung Europas, betonte er laut Mitteilung des Bistums St. Pölten.