Samstag, 4. Januar 2014

Kongregation vom Hl. Bernhard in Kastilien

Brihuega
Die älteste bestehende Zisterzienser-kongregation, die
Congregatio S. Bernardi 

seu de Castella (gegründet 1425), überrascht immer wieder durch ihren Zusammenhalt und die gelebte Gemeinschaft der Klöster innerhalb der Kongregation. Ein Ausdruck dieser Gemeinschaft ist das regelmäßig erscheinende Informationsheft der Kongregation. Unter der Führung von Äbtissin Matilde aus Brihuega bilden Äbtissin Präsidentin Kandida, Äbtissin Eugenia und Sr. Florinda das Redaktionsteam.
Neben der Predigt des Generalabtes zu Allerheiligen findet man Beiträge über das Zisterzienserleben (Anfänge, Ideale und Aktualität), das Wort Gottes, der hl. Bernhard und seine liturgischen Sermones, aber auch eine Weihnachtsmeditation Luthers und natürlich Mitteilungen über aktuelle Ereignisse in den Klöstern — wie der Tod der früheren Äbtissin Präsidentin Maria del Mar im vergangenen Monat.